Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Häkeln’

Wie das so ist, wenn man in einem Dreivierteljahr zweimal umzieht, man kommt irgendwie zu nix. Kennt Ihr ja auch, oder? Nicht? Achso.

Erstaunlicherweise habe ich zwischen Kind kriegen, Kisten auspacken, Kisten einpacken, Kisten auspacken, Streichen, einrichten und, ach ja, „Kind haben“ dennoch gehandarbeitet. Mich wundert’s selber. Ich prahle mal ein bißchen damit, vielleicht fühle ich mich dann ein wenig besser. Denn meine Nähmaschine ist noch immer tief in irgendeiner Kiste verschollen und ich bin angesichts der wachsenden Stapel zu reparierender Sachen (ganz zu schweigen von den „ach, ich könnt ja mal“-Sachen) echt ein wenig frustriert. Da hilft auch alles häkeln und stricken nüscht, ich leide an Entzug. Nur, um mal einen kleinen Eindruck zu vermitteln, wie es da, wo ich dann nähen werde, derzeit aussieht:

Umzug

Nähzimmer. Haha.

In der Mitte unten befinden sich die Nähutensilien. Nicht genug mit Kisten und rohen Wänden; der Zimmerer hatte auch irgendwie keine Lust, die neuen Fenster zu Ende einzubauen. Ich hab Tageslicht um den Rahmen herum, voll innovativ!

So, denn wollen wir mal ein wenig prahlen, auf dass die innere Sonne wieder aufgeht:

Irgendwie alles für Kinder. ^^ Das Piratenhemd ist (sehr) frei nach Natron und Soda, der Sommerhut ist der Schnitt von Schnabelina, der Apfel ist von Garnstudio (glaub ich). Da fehlen noch diverse Kindersocken, Loopschals und Klamotten für’s eigene Gör.

 

 

Hilft nicht. Jetzt will ich erst recht nähen. Mist.

Advertisements

Read Full Post »