Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Bi us to huus.’ Category

He’s back!

Dumdumdum, dududumdumdum – he’s back!

He? Sir William!

Sir William? Neither the tiger nor the fisherman. Our beloved car!

Read Full Post »

Hach, was war das ein schönes Osterwochenende. Freitag segeln, Samstag Laninger auf der Falado besucht, Sonntag mit Vaddern und Freundin im Garten gewühlt, anschließend mit Kumpel und Kerlchen gegrillt und am Montag war ich einer der Osterhasen im Freilichtmuseum Molfsee. Das Spiel ging folgendermaßen: Wir verstecken Plastikeier im Gelände und den Häusern; die Besucherkinder dürfen suchen. Pro gefundenem Ei gab’s ne kleine Süßigkeit und maximal drei Eier durften eingelöst werden. Leider gab es etwas wenig Eier, sodass viele Kinder ohnehin nur ein Ei finden konnten, aber die Massen an Kindern konnte ja auch keiner vorhersehen. 🙂

Eindrücke (ja, der Pfau balzt die Sau an):

Read Full Post »

Zeitdieb

Nein, es geht nicht um Terry Pratchett. Einer meiner Nachbarn klaut meine Zeit. Nein, er klaut mir die „Zeit“. Ich habe folgendes hinterlassen und hoffe auf Wirkung:

Lieber ZEIT-lesender Nachbar,

wenn Du die aktuelle Ausgabe durchgelesen hast, legst Du sie mir dann vor die Tür? Und können wir in Zukunft tauschen, sodass ich zuerst lese? Das wäre super, schließlich habe ich die „Zeit“ ja auch bezahlt und nicht Du.

Liebe Grüße, Antje

Mal sehen, was jetzt passiert.

Read Full Post »

Symbiosetiere

Manche Leute haben nachts im Schlafsack gerne was plüschiges in der Hand. Ich würde den Platz im Affen ja lieber mit anderen Dingen belegen, aber macht ja jeder anders, ne? Für einen solchen Menschen musste ein Geburtstagsgeschenk her und weil das bisher genutzte Plüschding nicht mehr gefiel war der Nähplan schnell gefasst. Wie entscheidet man sich denn aber zwischen Schnecken und Schafen? Gar nicht. Darf ich vorstellen: Heidschnecke.Heidschnecke

Read Full Post »

So Matze.

Hier irgendwelche Jugendstilfotos hochladen. Das kann ich auch. Nur mit weniger Dreck. Ha.

Mein neuer Schrank

Read Full Post »

Tadaaaa!

Und ich habe kaum geflucht. Meine neue Nähmaschine ist wirklich tapfer, sie hat den dicken roten Stoff, Wollstoff und vier Lagen Zunfthose ohne zu murren aufeinandergetackert. Zwar nicht unbedingt schnurrend, wie eine Katze, da sicher ein bis zwei Generationen vorher ein Traktor eingekreuzt wurde, aber das ist ja nicht so schlimm. Hauptsache, künftige Nähpleiten liegen nicht mehr in der Maschine begründet. 🙂

Zugegeben, etwas schief, aber fest und mit Wiedererkennungswert.

cimg32001

Read Full Post »

Huch!

Da haben die Frösche grade neue Gesellschaft bekommen, entdecke ich ein Fischbaby. Seltsam. Die Platys sind zu kurz drin, als dass es schon 4 mm groß sein könnte, müssen wohl die Guppys hinterlassen haben. Sowas aber auch. Das letzte Guppybaby wurde von den Fröschen rückstandsfrei verspeist, mal sehen, ob ich dieses irgendwann wiedersehe…

Read Full Post »

Older Posts »